Jordanien 2019

Wilhelmshaven / Amman

Ihre Geburtsstunde schlug zu Beginn des Kosovo-Einsatzes der Bundeswehr. Etwas mehr als 20 Jahre später gibt es sie immer noch, die von Soldaten gegründete Einsatzrockband „Detonators“. Was mit Unterhaltung für Einsatzkräfte auf dem Balkan begann, hat sich in zwei Jahrzehnten zu einem musikalischen Aushängeschild für den Hilfsverein „Lachen Helfen“ entwickelt. Mit zahllosen Konzerten in Deutschland, aber auch im Ausland haben die Musiker in Bundeswehr-Uniform Spenden für Kinderhilfsprojekte in Einsatzländern der Bundeswehr gesammelt. 

Eine Konzertreise der Extraklasse führte die  Detonators  im Oktober sechs Tage lang nach Jordanien. Und schon in Kürze steht das nächste große Ereignis bevor: eine Spendenparty am Samstag, 9. November, in Wilhelmshaven mit Thomas Anders & Modern Talking Band, den Detonators  und „ffn-Morgenmän Franky“.

Afghanistan. Djibouti in Afrika. Kosovo. Und nun auch Naher Osten: Die Musiker der Band, ausnahmslos Soldaten und Polizeibeamte, haben bislang kein Reiseziel gescheut, wenn sie für eine gute Sache Geld erlösen konnten. 

In Verbindung mit dem Tag der deutschen Einheit hatte der Stabsbootsmann und Botschaftsangehörige Mike Stezka die Idee,  die Detonators zu einer Konzert-Serie nach Jordanien zu holen. Vor 900 geladenen Gästen spielten die Rockmusiker im Garten der deutschen Botschaft in der jordanischen Hauptstadt Ammann, und zwei Konzerte folgten im Rahmen der Truppenbetreuung bei US-amerikanischen und deutschen Soldaten im Luftwaffen-Stützpunkt Al-Azraq. Bei der Jordanientour waren dabei Lutz Euler (Gesang),  Mark Ibach (Schlagzeug), Michael Schönemann (Keyboard), Matthias Brungers (Gitarre) und Bandleader Oliver Weist (Bass). Außerdem steuerte Lothar Grunwald als „Gaststar Elvis Young“ eine Elvis-Presley-Show bei. Zur Unterstützung waren Christian Ressel von der Wilhelmshavener Technikfirma N8live und die Oberstabsgefreite d.R., Lena Weist, mit gereist.

« 1 von 4 »

Nach dem einzigartigen Erlebnissen im Königreich zwischen Israel und Saudi-Arabien konzentrieren sich die uniformierten Rockmusiker auf eine Spendenparty, die zwei Jubiläen vereint: Zum 20-jährigen Bestehen der Detonators kehren sie am 9. November zum 150. Geburtstag  der Stadt nach Wilhelmshaven zurück. Unter dem Motto „Die ultimative Mega-Spenden-Show – Eine Party der Extraklasse – Hilfe für Kinder in Not“ steigt  um 19.30 Uhr in der Stadthalle.

Highlight des Abends wird ein Konzert von Thomas Anders & Modern Talking Band. Thomas Anders gehört zu den deutschen Stars, die  nationale und internationale Musikgeschichte geschrieben haben – und seit  2008 unterstützt er den Kinderschutzbund. Die Arbeit mit Kindern und für Kinder liegt ihm am Herzen. 

Die Detonators werden die Veranstaltung mit befreundeten und bekannten Musikern eröffnen. Der bekannte ffn-Moderator „Morgenmän Franky“ wird durch den Abend führen und bei einer  großen Aftershow-Party auflegen.


Programmablauf Samstag, 09.11.2019

Einlass ab 18:30Uhr

Programm auf der Rocken für Lachen helfen – Showbühne 19.30 – 01.00 Uhr 

19.30 – 19.45 Uhr Begrüßung des Veranstalters/Schirmherrn/Moderation Radio ffn-Morgenmän Franky 
19.45 – 20.30 Uhr Auftritt DETONATORS & FRIENDS – 20-jähriges Jubiläum
21.00 – 22.30 Uhr Thomas Anders & Modern Talking Band
22.30 – 01:00 Uhr Radio ffn-Party mit Morgenmän Franky und DJ


Rocken für Lachen helfen 

Die „Rocken für Lachen helfen“ GbR unterstützt viele wichtige Projekte, die Kindern ein Lächeln in ihre Gesichter zaubern. Aus den Erlösen von Veranstaltungen und Spendenaktionen wird unter dem Motto „Rocken für Lachen helfen“ direkt und unbürokratisch Kindern in Not geholfen. Beim Volksfest „Wochenende an der Jade“ in Wilhelmshaven im vergangenen Jahr  wurden 12.000 Euro an die Vereine Lachen Helfen e.V. (eine Initiative deutscher Soldaten und Polizisten für Kinder in den Kriegs- und Krisengebieten), an den Verein SOS-Kinderdorf und den Elternverein für krebskranke Kinder Wilhelmshaven-Friesland-Harlingerland  übergeben.

Kontakt, Rocken für Lachen helfen
Ansprechpartner: Oliver Weist
Telefon: +49 (0)171 / 2685 593
Mail:​​    oliverweist@web.de
Web: www.lachen-helfen.de / www.rockenfürlachenhelfen.de